Stadt Dreieich

Termininformation: Bürgerbeteiligung zum Alten Rathausplatz vor Ort am 10. Juli 


Schon jetzt sind spannende Anregungen eingegangen und es wurde über entsprechende Zustimmungen ein Stimmungsbild eingeholt. Weitere Vorschläge wurden direkt im Rathaus abgegeben. 

Am 10. Juli geht es nun vor Ort direkt am Alten Rathausplatz weiter. Von 18 bis 20.30 Uhr werden die Ideen in Arbeitsgruppen diskutiert, zusammengefasst und sortiert. Die Veranstaltung ist öffentlich. Ziel ist es, tragfähige Konzepte zu identifizieren, die dann von einem Architekten auf Umsetzbarkeit geprüft und visualisiert werden. Im Anschluss werden die Konzepte in einer Online-Abstimmung erneut von den Bürgerinnen und Bürger bewertet und es soll die endgültige Variante gefunden werden. 

„Nur wer sich aktiv beteiligt, kann die Veränderungen in seiner Innenstadt maßgeblich mitgestalten“, so Melanie Großmann, Leiterin der Wirtschaftsförderung. „Meckern alleine gilt nicht. Wer sich einbringt und mitmacht, kann Akzente setzen und auch einordnen, unter welchen Rahmenbedingungen gewünschte Anpassungen am Alten Rathausplatz möglich sind.“ 

Bürgermeister Martin Burlon ergänzt: „Die Neugestaltung von Teilen des Egenberger-Parkplatzes hat gezeigt, dass sich die Bürgerinnen und Bürger gerade auch bei Innenstadtthemen gerne aktiv einbringen und Vorschläge zur Aufwertung der Sprendlinger Innenstadt machen. Ich bin zuversichtlich, dass dieses Engagement auch beim Platz am alten Rathaus zu einer Aufwertung und Attraktivierung des Ortes führen wird.“


Pressemitteilung herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren:

Link kopieren