Stadt Dreieich

RaBe: Neues Beratungsangebot zu digitalen Themen – kostenlos und ohne Anmeldung


Digitale Technik ist heute allgegenwärtig. Wer sie nicht bedienen kann, bleibt oft außen vor. Schon Bestellungen, Behördenkontakte und Anmeldungen funktionieren oft nur „virtuell“. Wie war das noch mal mit den Einstellungen meines Handys? Welche sind ratsam und welche nicht? Wie verschicke ich eigentlich Bilder? Sind meine Geräte ausreichend geschützt? Wo gibt es Fallstricke? „Wir helfen dabei, sich in der digitalen Welt zurechtzufinden, sich die wichtigsten Kenntnisse anzueignen, beantworten Fragen und helfen bei drängenden Problemen“, ist sich Susann Bretz, Fachdienstleiterin Pädagogik der vhs Kreis Offenbach sicher, mit der offenen Sprechstunde ein passgenaues Angebot initiiert zu haben. 

Am ersten und dritten Dienstag im Monat stellen sich die Experten Stephan Damm und Ralph Beier zwischen 15 und 18 Uhr im Stadtteilzentrum, Hegelstraße 101, den Fragen rund um die Funktionsweise von Computern und Smartphones sowie digitalen Themen, die im Alltag herausfordern. In der „offenen Sprechstunde“ bekommen Ratsuchende ganz praxisnah und schnell Hilfe und Unterstützung. „Oft ergeben sich daraus weitere Fragen, ob es das Ausfüllen eines (digitalen) Dokuments oder das Nachprüfen der letzten Nebenkostenabrechnung ist“, weiß Veronika Martin, Leiterin des Mehrgenerationenhauses RaBe, die gerne dabei unterstützt, dann passende Kurse oder Workshops zu finden oder gemeinsam mit der Volkshochschule zu organisieren.

Pressemitteilung herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren:

Link kopieren