stadt dreieich

Klimaschutz: Am 25. März gehen in Dreieich die Lichter aus 


Die Earth Hour 2023 findet m 25. März von 20.30 bis 21.30 Uhr statt. Ziel ist es, dass weltweit Städte, Menschen und Unternehmen für eine Stunde das Licht ausschalten, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Damit soll eine öffentlichkeitswirksame Sensibilisierung für den Klimaschutz und den maßvollen Umgang mit den Ressourcen geschaffen werden. Insbesondere in der derzeitigen Lage ist Energiesparen wichtiger denn je. Jede eingesparte Energie vermeidet die Freisetzung von Treibhausgasen und schont den Geldbeutel. 

In Dreieich werden während der Earth Hour wieder Außenbeleuchtungen, Lichtdekorationen und sonstige nicht benötigte Lichtquellen abgeschaltet oder reduziert. Der Nordpark Dreieich, die Stadtwerke und die Firma ALS Laundry haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. 

Die Teilnahme an der Earth-Hour ist schnell gemacht: Dazu muss lediglich geprüft werden, welche Möglichkeiten zur Reduzierung von Beleuchtung oder weitere Energiesparmaßnahme zur Verfügung stehen. Auf einer interaktiven Karte können sich alle Teilnehmenden eintragen: https://mitmachen.wwf.de/earth-hour

An der vergangenen Earth Hour 2022 nahmen weltweit Millionen Menschen und zahllose Städte teil. Allein in Deutschland beteiligten sich 663 Städte, Hunderte Unternehmen und Geschäfte sowie Tausende Privathaushalte an der "Stunde der Erde". 

Link kopieren