Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
Link to our chinese Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Fachbereich Verwaltungssteuerung & ServiceKommunikation & BürgerbeteiligungLeben in Dreieich, Rathaus

Von Rutschbahn bis zur Kletterwand: Stadt Dreieich investiert in die Neugestaltung der Außengelände der Kitas Winkelsmühle und Gravenbruchstraße

Dreieich. Jede Menge Platz zum Spielen, Schaukeln, Toben: Im Laufe des Oktobers startet nach zuletzt leider nochmals coronabedingter Verzögerung die Neugestaltung der Außenanlage der Kindertagesstätte Winkelsmühle in Dreieichenhain. So wird eine Fläche von zirka 570 Quadratmeter neu angelegt. Aber auch der Bereich rund um das bereits bestehende Gebäude, der rund 810 Quadratmeter umfasst, wird erneuert.

„Auf dem Grundstück sind viele Spielgeräte wie eine Wasserspielanlage, Sandspielflächen und Schaukeln geplant. Besonders freuen werden sich die Kinder der Kita Winkelsmühle sicherlich über die Kletterwand und die Bobbycar-Bahn, die auf dem Gelände entstehen wird“, so Bürgermeister Martin Burlon.

Neben den notwendigen befestigten Flächen werden Rasenflächen, aber auch Kräuter- und Blumenwiesen entstehen. Außerdem werden neue Bäume gepflanzt und die Kita wird eine neue Umzäunung erhalten. Die Kosten für die umfangreiche Neugestaltung des Außengeländes der Kita Winkelsmühle werden insgesamt etwa 285.000 Euro betragen.

Verbindungsgang für Kita Gravenbruchstraße

Auch im Stadtteil Sprendlingen wird in den kommenden Wochen so einiges passieren: Nachdem der Ergänzungsbau für drei weitere Gruppen auf dem Grundstück der Kita Gravenbruchstraße fertiggestellt wurde und die Mängelbeseitigungen voranschreiten, wird nun als letzte bauliche Maßnahme ein wettergeschützter Verbindungsgang zwischen Alt- und Neubau entstehen. Dieser Verbindungsgang ist erforderlich, um die Abläufe der Kindertagesstätte sicher zu gestalten. Das neue Verbindungsstück wird in Form eines Windfanges konzipiert, wo die Kinder, Erzieherinnen und Erzieher auch Zugänge zum Außenbereich haben.

Am Außengelände der Kindertagesstätte Gravenbruchstraße wird ebenfalls gearbeitet. So werden unter anderem neue Grünflächen, ein Kinderwagenunterstand und PKW-Abstellflächen auf dem Grundstück entstehen. Die Mädchen und Jungen können sich außerdem über neue Spielgeräte wie eine Hang-Rutschbahn und weitere Wippgeräte freuen. Die Kosten für die Baumaßnahmen in der Kita Gravenbruchstraße liegen bei rund 250.000 Euro.

„Wir investieren stetig in die Infrastruktur für die Kinderbetreuung. Dabei geht es nicht immer nur um Neu- oder Ausbauten, auch die Instandhaltung der bereits vorhandenen Gebäude und der Außengelände steht immer wieder auf dem Programm. Diese Herausforderungen auch in finanziell schwierigen Zeiten zu meistern, hat sich die Stadt auch in den nächsten Jahren fest vorgenommen“, sagt Bürgermeister Martin Burlon abschließend.

Als weitere Projekte in Sachen Neugestaltung der Außenanlagen stehen in den nächsten Wochen und Monaten noch die Einrichtungen Am Wilhelmshof und an der Schulstraße auf der Agenda.

Herausgeber / Ansprechpartner

Fachbereich Verwaltungssteuerung & Service
Kommunikation & Bürgerbeteiligung
Frau Claudia Scheibel
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde
Internet

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.