Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
Link to our chinese Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Fachbereich Verwaltungssteuerung & ServiceKommunikation & BürgerbeteiligungLeben in Dreieich, Rathaus

Stadtbücherei Dreieich ist ein wichtiger Raum der Kommunikation

Die Stadtbücherei Dreieich zieht positive Jahresbilanz 2019
Dreieich. Die Stadtbücherei befindet sich weiterhin auf Erfolgskurs. „Doris Bohländer-Schäfer und ihr Team haben wieder viel dafür getan, die Beliebtheit der Stadtbücherei weiter zu steigern. Das zeigt sich vor allem an den konstant hohen Ausleih- und Besucher*innenzahlen. Als Treffpunkt, Lernort und Informationsdienstleister ist die Stadtbücherei eine wichtige Kultur- und Bildungseinrichtung der Stadt Dreieich. Für den engagierten Einsatz der kompetenten Mitarbeiter*innen möchte ich mich auch gerne öffentlich herzlich bedanken.“, so Bürgermeister Martin Burlon.

Zahlen – Daten – Fakten der Stadtbücherei Dreieich im Jahr 2019
62.579 (2018: 64.618) Medien besitzt die gesamte Stadtbücherei Dreieich mit allen Zweigstellen, dazu zählen neben Büchern auch Spiele, Sprachkurse, Hörbücher, DVDs, CDs, CD-ROMs, Zeitschriften, Zeitungen, Konsolenspiele, mobile Geräte (z.B. Tablets, Tonieboxen), Lernsoftware und digitale Medien. 15.345 Medien wurden aus allen Dreieicher Büchereien im ausleihstärksten Monat November mit nach Hause genommen. Ausleihstärkster Tag war der 27. September, an dem 1.372 Medien ausgeliehen wurden.

Die Zahl der Gesamtausleihe betrug erneut fast 200.000 Ausleihen (192.507 Ausleihen), ist jedoch im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig. Zu erklären ist dies durch den sehr heißen Sommer, aber vor allem auch durch ein insgesamt verändertes Lese- und Nutzerverhalten in Bibliotheken allgemein.
Die Ausleihe der physischen Medien ist zwar leicht rückläufig, die Bibliothek wird jedoch vermehrt als „Dritter Ort“ (im Sinne des Soziologen Ray Oldenburgs ist die Wohnung der erste Ort, der Arbeitsplatz der zweite, Räume der Kommunikation sind der dritte Ort) wahrgenommen und als Ort der Begegnung, der Inspiration und lokaler Identifikation intensiv genutzt und geschätzt. Die Stadtbücherei gehört mit einem aktuellen und kundenorientierten Service- und Medienangebot zu den beliebtesten und meist genutzten Kultur- und Bildungseinrichtungen der Stadt Dreieich. 169.735 (2018: 170.945) Besucher*innen kamen 2019 in die Stadtbücherei Dreieich, was dem Niveau von 2018 entspricht. Ganz Dreieich ist damit rechnerisch vier Mal in der Hauptstelle und ihren Zweigstellen gewesen.

Doris Bohländer-Schäfer bedankt sich besonders bei ihrem ambitionierten Stadtbücherei-Team für die Einsatzbereitschaft und Motivation, bei den Lesepat*innen Irene Rehwald, Andrea Liberona Vergara, Josef Trapp, Renate Löhr, Ursula Krebs, Elke Schilling, aber auch bei den Kund*innen für ihre Treue.

1.014 Neuanmeldungen konnte das Bücherei-Team 2019 verzeichnen. Insgesamt waren damit im vergangenen Jahr 9,64 Prozent der Einwohner*innen der Stadt Dreieich Nutzer*innen der Stadtbücherei. Die Zahl der aktiven Kund*innen betrug zum Jahresende 4.415. 2019 haben diese aktiven Kund*innen durchschnittlich 43,6 Medien (2018: 44,77) ausgeliehen.

Für die Anschaffung neuer Medien hat die Stadt Dreieich 42.500 Euro (2018: 42.500 Euro) bereitgestellt, darin enthalten ist ein Landeszuschuss in Höhe von 12.500 Euro. Die Schul- und Stadtteilbücherei Dreieich-Weibelfeldschule investierte 7.055 Euro (2018: 5.444) und die Stadtteilbücherei Dreieich-Selbstlernzentrum 1.500 Euro (2018: 1.500) für den Kauf neuer Medien.

Auch im vergangenen Jahr stand die gezielte Leseförderung im Mittelpunkt der Angebote für Kinder und Jugendliche. Insgesamt entfallen 28,3 (2018: 28,9) Prozent der Gesamtausleihe auf Kinder- und Jugendbücher.

Unsere Bestseller:
99 x Neuhaus, Nele: Muttertag, Band 9 (Roman)
77 x Link, Charlotte: Die Suche (Roman)
66 x Kinney, Jeff: Gregs Tagebuch, Band 12 Und tschüss! (Kinderbuch)
65 x Die drei ??? Kids – Monster-Wolken, Band 63 (Kinder-CD)
59 x Berg, Horst Klaus: Benjamin und Julius (Lehrer-Fachdidaktik)
57 x Die drei !!! – Beutejagd im Geistersee, Band 20 (Kinder-CD)

An der HessenOnleihe (www.hessenonleihe.de) beteiligen sich mittlerweile 108 hessische Bibliotheken (Stand: 31.12.2019) mit einem Bestand von 229.566 eMedien. 2.907.896 Ausleihen wurden im Vergleich zu 2.479.393 im Vorjahr getätigt. In Dreieich ist die Ausleihzahl der eMedien um 17,86 Prozent (2019: 28.844) zum Vorjahr (2018: 24.473) gestiegen. Es zeigt sich, dass die Kund*innen mit ganz unterschiedlichen Lesegewohnheiten die Stadtbücherei besuchen. Manche lesen weiterhin lieber in gedruckten Büchern, andere bevorzugen die elektronische Version. Das Angebot konkurriert nicht, vielmehr sprechen die unterschiedlichen Medienformen unterschiedliche Zielgruppen an und ergänzen sich damit.

Neu im Angebot der Stadtbücherei Dreieich ist seit September 2019 FreegalMusic, ein Musikstreaming-Dienst für Bibliotheken. Dieses Angebot wurde mit 6.825 Streams und 510 Downloads in nur rund drei Monaten gleich gut genutzt. Auch haben sich zahlreiche Kund*innen wegen dieses Angebots einen Büchereiausweis ausstellen lassen.

Mit 11.937 (2018: 11.685) Besucher*innen waren die 423 (2018: 400) Veranstaltungen gut besucht, die die Stadtbücherei Dreieich im vergangenen Jahr angeboten oder in Kooperation mit anderen Veranstaltern durchgeführt hat. Von Büchereiführungen (71), Lesungen, Vorträgen und Vormittagsveranstaltungen für Kindergärten, Schulklassen und Erwachsene (99), über spezielle Veranstaltungen wie zum Beispiel Bilderbuchkinos, Vorlese-, Bastel- und Malstunden, Vorlesewettbewerben, Leseclubs bis hin zu Ausstellungen (21) im Galerieraum und den Kunsttagen wird hier viel geboten, was das Angebot in den Bereichen Kultur und Bildung der Stadt Dreieich sehr bereichert. Außergewöhnliche Veranstaltungsorte sind neben dem Lesegarten in der Stadtteilbücherei Dreieichenhain, die Dreieichenhainer Burgfestspiele und das Maislabyrinth in Götzenhain.

Höhepunkte im Jahr 2019
Die Stadtbücherei Dreieich und das Bürgerhaus Sprendlingen veranstalteten in Kooperation mit dem Frauenbüro Dreieich und unter Beteiligung der Dreieicher Buchhandlungen: Sprendlinger Bücherstube, gut gegen nordwind und BuchKontor, wieder die sehr gut besuchte Reihe mit Lesungen bekannter Autor*innen. Burkhard Spinnen, Michael Kibler, Wladimir Kaminer, Sabine Thiesler, Dietrich Faber, Ingrid Noll, Elisabeth Herrmann, Ines Thorn, Edith Erbrich mit Thomas Raufenberg waren im letzten Jahr zu Gast.

Auch im Jahr 2019 wurden wieder Lesungen bekannter Kinderbuchautor*innen in allen Dreieicher Büchereien angeboten. Maja Nielsen, Thomas Klischke, Bettina Winter, Jana Steingässer, Anja Fröhlich, Sven Gerhardt, Corinna Harder, Barbara van den Speulhof, Jutta Wilke und die Erzählerinnen des Hanauer Märchenerzählkreises haben für Schulklassen vorgelesen oder erzählt und von ihrer Arbeit berichtet.

Einige Veranstaltungshighlights gab es für Kinder: Die Stadtbüchereien hatten Besuch von der Wildtierexpertin Petra Kipper, der Polizei und der Feuerwehr und die jungen Gäste verbrachten einen schaurig-schönen Halloween-Abend. Die Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag sowie der beliebte Sockenadventskalender rundeten das Angebot ab.

Unter dem Motto: „Wir geben jetzt den Ton an“ konnten ab 1. April 2019 Tonies ausgeliehen werden. Zu Beginn der Ausleihe standen rund 80 Toniefiguren und vier Tonieboxen für Kinder von zwei bis sechs Jahren bereit, immer zwei Tonies können gleichzeitig für zwei Wochen ausgeliehen werden. Innerhalb kürzester Zeit haben sich sowohl Boxen als auch die Tonies selbst als Ausleihrenner etabliert: 1.598 Mal wurden die kleinen Kerle bereits im ersten Jahr entliehen.
Die Anschaffung der Tonies wurde durch einen Teil des Preisgeldes vom Gewinn des Hessischen Bibliothekspreises im Jahr 2018 ermöglicht.

Zum wiederholten Male fand zudem der Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbes der Stiftung Sparkasse Langen-Seligenstadt der 4. Klassen in den Räumen der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen statt.
Die Kolleg*innen der Stadtbücherei sind darüber hinaus regelmäßig in den Jurys der unterschiedlichen Vorlesewettbewerbe der Stiftung Sparkasse Langen-Seligenstadt (Schul- sowie Stadtentscheide der 4. Klassen) und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels (Stadt- sowie Kreisentscheid der 6. Klassen) vertreten.

Vom 21. Oktober bis 11. November 2019 machte zum vierten Mal das „Mini-Mathematikum“, Mathematik zum Anfassen, in der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen Station. 570 Kinder und 75 Erwachsene haben das Mathematikum in zwei Wochen besucht. Die Stadtbücherei Dreieich bedankt sich bei der Sparkasse Langen-Seligenstadt und der Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen für die Unterstützung.

Die Stadtteilbücherei Dreieich-Dreieichenhain nahm 2019 zum zweiten Mal an der Advents-Aktion der Ev. Burgkirchengemeinde Dreieichenhain teil.

Auch 2019 fand wieder eine enge Zusammenarbeit in Form von Ausstellungen und historischen Vortragsreihen mit Oberstufenschüler*innen der Ricarda-Huch-Schule in Kooperation mit der Stadtbücherei statt. Es handelte sich z.B. um Zeitzeugengespräche mit Personen, die ein Konzentrationslager überlebt hatten oder um eine historische Spurensuche zu dem Thema der 68er Bewegung und um die Plakatausstellung: 30 Jahre Mauerfall. Die Veranstaltungen fanden sowohl in der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen als auch in den Schulen statt.

Außerdem beteiligte sich die Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen in Kooperation mit dem Integrationsbüro Dreieich mit Vorträgen, Workshops und Ausstellungen an den Interkulturellen Wochen in Dreieich von September bis Oktober 2019. Weitere Veranstaltungen wurden in Kooperation mit städtischen Institutionen und der Stadtbücherei durchgeführt, z.B. mit dem Frauenbüro, der Seniorenberatung und dem Ausländerbeirat.

Die Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen und die Schul- und Stadtteilbücherei Dreieich-Weibelfeldschule beteiligten sich zum neunten Mal gemeinsam mit einem Tag der offenen Tür und Lesungen bekannter Fantasy*autorinnen am DreieichCon am 16. November 2019 mit einem Besucherrekord von 1.830 Besucher*innen.

Die Stadtbücherei bedankt sich sehr für die Unterstützung bei ihren Sponsor*innen, den Buchpatenspender*innen und für die Spenden von den Fördervereinen der Wingertschule, der Karl-Nahrgang-Schule und der Weibelfeldschule.
Mit einer Spende des Bienenzuchtvereins Dreieich e.V.in Höhe von 280 Euro konnten Medien rund um die Bienen angeschafft werden.
Das Spielwarengeschäft „Collect-it“ spendete der Stadtbücherei rund 200 Kinderbücher im Wert von ca. 1.200 Euro.

Seit 01. Februar 2019 bietet die Schul- und Stadtteilbücherei Dreieich- Götzenhain allen Kund*innen kostenloses W-LAN an.

Stadtteilbücherei Selbstlernzentrum im Haus des Lebenslangen Lernens
Während im vorletzten Jahr ein Besucherrekord in Höhe von 20.065 Besucher*innen aufgestellt werden konnte, hat sich dieser in 2019 nochmals um weitere sechs Prozent auf 21.369 erhöht. Mit über 90 Prozent stellt weiterhin die Max-Eyth-Schule Dreieich den Hauptnutzer der Einrichtung dar. Insgesamt hat das Lehrpersonal der weiterführenden Schulen (Max-Eyth-Schule Dreieich und Schule für Erwachsene) 68 Arbeitsaufträge mit 1.148 Teilnehmer*innen gebucht.

Nach den Herbstferien wurde ein separater Ruhebereich in den Räumlichkeiten eingeführt, der ungestörtes Arbeiten und Lernen ermöglichen soll. Dabei werden die Nutzer*innen durch einen Zwischenraum (vgl. Schleuse) geleitet, der dafür sorgen soll, dass die Lautstärke beim Betreten des Ruhebereichs im Vorfeld auf ein Minimum reduziert wird.

Der Medienbestand beträgt in der Zweigstelle Selbstlernzentrum aktuell 1.076 Medieneinheiten. 61 neue Büchereiausweise wurden 2019 an Neukunden*innen ausgestellt.

Besonderen Anklang finden die Fortbildungsangebote im Selbstlernzentrum. Neben den klassischen Medienkompetenz-Workshops hat sich auch das Training von Bewerbungssimulationen hervorgetan. Hier können Schüler*innen ihre Fähigkeiten in Vorstellungsgesprächen erproben.

Die seit zwei Jahren bestehende Kooperation zwischen der Zweigstelle Selbstlernzentrum und der Gerhart-Hauptmann-Schule (Grundschule), wird 2020 besonders vertieft. Die laufende Medien-AG wird fortgesetzt und erweitert werden und erstmals hält die GHS eine einwöchige Projektwoche Ende Juni im Selbstlernzentrum ab.

In 2020 steht eine Ausweitung des Nachmittagsangebotes an. Hierbei wird bereits an einem geeigneten Konzept gearbeitet. Mehr Informationen werden im Laufe des Jahres bekanntgegeben.

Schul- und Stadtteilbücherei Dreieich-Weibelfeldschule
Ausleihhits

Die höchsten Ausleihzahlen erzielten 2019 die Tablets, die sowohl im Unterricht als auch bei Kund*innen vor Ort zum Einsatz kamen. Etwa 500 Mal wurden die 22 Tablets entliehen, deren Zahl demnächst auch aufgestockt wird. Die Geräte sind nur im Haus ausleihbar.
Jugendbücher rund um Minecraft, Mangas, lustige Tagebücher von Greg und die DORK-Diaries dominieren die Ausleihbestenliste im Bereich der Jugendliteratur. Lesen soll Spaß machen – das zeigt sich auch hier. Doch auch ein Siegertitel unserer Jugendjury „Children of Blood and Bone“ schaffte es aufs Treppchen.
Bei Sachbüchern waren Wörterbücher, Faust I und ein Buch über die 68er der Ausleihrenner.

Veranstaltungen

Jubiläum - Im Februar konnte die Bücherei mit einer großen Feier ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Unter dem Motto „Willkommen im Wunderland“ gab es ein buntes Programm, und zahlreiche Gäste feierten mit dem Büchereiteam. Highlight des Abends war ein Auszug aus dem Schul-Musical „Alice“. Die Comic-Ausstellung „Ach, so ist das!“ zum Thema Transgender und Homosexualität begleitete die Feierlichkeiten, da in der Jugendliteraturjury JuLiD in den Jahren zuvor der Ruf nach mehr Diversity auch im Jugendbuch gefordert worden war.
Gaming - Die neuen Nintendo Switch Spiele, die 2019 eingeführt worden sind, locken jugendliche Kund*innen zusätzlich in die Büchereien.
Edutainment - Absolutes Highlight 2019 bildete die interaktive Ausstellung „Mensch, du hast Recht(e)!“. An verschiedenen Stationen haben sich insgesamt knapp 1.000 Schüler*innen verschiedener weiterführender Schulen aus Dreieich und Umgebung dem Thema Menschenrechte genähert und sich mit Vorurteilen und Rassismus auseinander gesetzt. Diese Ausstellung hat gezeigt, wohin sich Bibliotheken in ganz Deutschland entwickeln: zu Orten, an denen nicht nur Medien entliehen werden, sondern ein aktiver Austausch zu gesellschaftlichen Themen stattfinden kann.
Makerspace - Bibliotheken als Ort zum Entdecken und Erfinden – das gelang auch mit den erstmals eingesetzten MakeyMakeys. Die elektronischen Platinen regen Klassen an, sich experimentell mit Strom auseinander zu setzen und selbst kreativ zu werden. Die MakeyMakeys eignen sich für die Klassenstufen 5 bis 13 und können in der Stadtbücherei als Klassensatz entliehen werden!
Altbewährtes – Natürlich kamen neben all den Neuerungen und Entwicklungen auch die gut bewährten Projekte wie JuLiD, die Probeleser und Büchereinächte nicht zu kurz. In Methodentrainings wurden die Schüler*innen fit gemacht für Recherche und
Präsentation. Im Dezember haben 19 Jugendliche in der Buchhandlung gut gegen Nordwind für 400 Euro für ihre Bücherei selber Medien gekauft, die bereits ausleihbereit sind.

Ausblick 2020

Durch die positiven Erfahrungen mit aktivierenden, multimedialen Ausstellungen wollen wir auch 2020 an den spielerischen Lerncharakter solcher Events anschließen und starteten bereits im Januar mit der Ausstellung „YOUniworTH“, die auf interaktive Weise Jugendlichen ab Klassenstufe 7 vermittelte, wie Jugendmigration in Deutschland abläuft und sich anfühlt.
Im Mai ist eine mehrwöchige Aktion zum Thema Homosexualität, Transgender und mehr geplant, um Jugendlichen mehr Selbstbewusstsein zu geben, auch, wenn sie anders sind als ihre Mitschüler*innen.

Ausblick der Dreieicher Stadtbüchereien für 2020 - ganz im Zeichen des 70-jährigen Jubiläums der Stadtbücherei Sprendlingen und des 10-jährigen Jubiläums der HessenOnleihe

Im Juni plant die Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen anlässlich ihres 70-jährigen Jubiläums eine Plakat-Ausstellung über 70 Jahre Büchereigeschichte mit einer offiziellen Jubiläumsfeier am Mittwoch, 3. Juni 2020.

Die Lesereihe mit bekannten Autor*innen in Kooperation zwischen der Stadtbücherei Dreieich, dem Bürgerhaus Sprendlingen, dem Frauenbüro Dreieich und unter Beteiligung der Dreieicher Buchhandlungen: BuchKontor und gut gegen nordwind wird fortgesetzt. 2020 sind Andreas Wagner, Tim Frühling, Klaus-Peter Wolf und Dennis Scheck zu Gast. Weitere Lesungen und Vorträge sind in Vorbereitung.

Für Kinder sind wieder Lesungen mit bekannten Kinderbuchautor*innen wie z.B. Maja Nielsen für die 7. Klassen der Ricarda-Huch-Schule und Thomas Klischke für Grundschüler*innen sowie die beliebten Bilderbuchkino- und Vorlesetermine mit unseren Vorlesepat*innen geplant. Weiterhin werden Veranstaltungen mit der Wildtierexpertin Petra Kipper, eine Halloween-Aktion, mit der Polizei, der Feuerwehr und dem Bücherspielplatz stattfinden und zum siebten Mal die Socken-Adventskalenderaktion angeboten.

Kamishibai
Dank einer Spende des Dreieicher Weihnachtskalenders an das Ressort Kinderbetreuung der Stadt Dreieich wurde die Umsetzung des Projektes „Kamishibai“ im Jahr 2019 möglich. Ein Kamishibai (Japanisches Papiertheater) besteht aus einem leicht zu transportierenden Holzrahmen, der nach dem Aufstellen als Bühne dient und Bildtafeln, mit deren Hilfe die Geschichten erzählt werden. Dieses Medium eignet sich hervorragend für die Sprachförderung in Kindertagesstätten und Schulen. Es macht den Kindern Spaß, fördert deren Aufmerksamkeit sowie deren Sprach- und Erzählkompetenz.
Bürgermeister Martin Burlon und den Initiatoren des Dreieicher Weihnachtskalenders war es wichtig, möglichst viele an dem Projekt teilhaben zu lassen. Mit der Spende war es möglich, nicht nur drei Kamishibai-Sets, bestehend aus einem Holzrahmen mit je drei Geschichten für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren anzuschaffen, sondern auch zwei Workshops für Erzieher*innen zu organisieren, die die Fachkräfte im adäquaten Umgang mit dem Material schult. Die Stadtbücherei Dreieich beteiligte sich gerne als Kooperationspartner an der Durchführung des Projekts. Seit Februar 2020 stehen die Materialien zum Ausleihen trägerübergreifend für alle Kitas und Schulen Dreieichs zur Verfügung.

Sternplanetarium
Zum 70. Jubiläum im Jahr 2020 bietet die Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen allen 4. Klassen der Dreieicher Grundschulen etwas ganz Besonderes: das Schulplanetarium, ein mobiles Himmelszelt. Die Kinder sind eingeladen, im Sitzen oder Liegen in stockfinsterer Dunkelheit zu verfolgen, was am gewölbten Firmament alles vor sich geht. Die kleinen Weltraumforscher machen Bekanntschaft mit den acht Planeten und deren Umlaufbahn um die Sonne, können den Tagbogen der Sonne im Laufe der Jahreszeiten verfolgen und lernen, wie viele Sterne es im Universum gibt und wie sich die Sterne von Planeten unterscheiden.
Wir danken der Sparkasse Langen-Seligenstadt für die finanzielle Unterstützung, durch die das Angebot in der Sprendlinger Stadtbücherei ermöglicht wurde.

Einführung von RFID-basierter Ausleihe
2020 wird die Stadtbücherei noch ein bisschen digitaler: neben Angeboten wie HessenOnleihe und FreegalMusic, wird sie ihre Ausleihe gegen Ende des Jahres auf RFID (Radio-Frequency Identification)-Technik umstellen. Neben zahlreichen Vorteilen für unsere Mitarbeiter*innen, können Kund*innen in Zukunft in der Hauptstelle in Sprendlingen über Selbstverbucher eigenständig ausleihen, das heißt die Kund*innen können an einem Gerät ihre Medien selbstständig verbuchen. Aber keine Angst: für Rückgaben, Vorbestellungen und vieles mehr stehen die die Mitarbeiter*innen mit Rat und Tat zur Seite.

10 Jahre HessenOnleihe.
Bereits seit 10 Jahren gibt es die HessenOnleihe, das wollen wir feiern. Die offizielle Jubiläumsfeier findet am Freitag, 23. Oktober 2020 in der Stadtbibliothek Hanau statt. Die Stadtbücherei Dreieich zählte zu den 17 Gründungsbibliotheken im Jahre 2010 – eine Erfolgsgeschichte. Im Rahmen dieses Jubiläums wird es einige tolle Veranstaltungen geben.

Anlage: Jahresstatistik 2019 der Stadtbücherei Dreieich

Herausgeber / Ansprechpartner

Fachbereich Verwaltungssteuerung & Service
Kommunikation & Bürgerbeteiligung
Frau Claudia Scheibel
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde
Internet

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.