Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Fachbereich Verwaltungssteuerung & ServiceKommunikation & BürgerbeteiligungLeben in Dreieich, Rathaus

Graffiti-Projekt am BIKhaus

Dreieich. In der vergangenen Woche wurde die Fassade des BIKhaus in Richtung Hainer Chaussee, im Rahmen eines Graffiti- und Street Art-Workshops, bunt gestaltet. Dabei machte den Sprühenden das wechselnde Wetter zu schaffen. Während es an den ersten Tagen vor der Wand in der Mittagssonne gefühlte 40 Grad waren, unterbrach an den Folgetagen einsetzender Regen den Fortgang der Arbeiten.

Doch die Jugendlichen und Graffitikünstler trotzten dem Wetter. Da der Workshop, neben den eigentlichen Mal- und Sprüharbeiten, auch einiges an Vorbereitung und Planung umfasste, gab es immer etwas zu tun. Gemeinsam wurden Motive erarbeitet, dafür der passende Platz im Wandbild gesucht und viele Schablonen erstellt.

Für die 15-jährige Annika aus Sprendlingen, war diese Art der Malkunst eine neue Erfahrung. „Ich wollte das einfach mal ausprobieren und hätte nicht gedacht, dass es so viel Spaß macht“, resümierte sie zufrieden. Ein Buch auf dem Graffitibild trägt nun ihren Namen und ein von ihr gestaltetes Symbol. Auch alle anderen Jugendlichen konnten sich mit einem eigenen kleinen Motiv oder auch ihrem Namen auf dem Graffiti verewigen.

Das Graffiti setzt sich aus mehreren Bildelementen zusammen. Der überdimensionale Schriftzug „BIKhaus“ soll das 2017 bezogene Jugendhaus auch von der Straße aus schon erkennbar machen. Im unteren Teil des Bildes tummeln sich Dinge, die auf mögliche Angebote und Events im BIKhaus hinweisen. Die abgebildeten Bücher tragen Begriffe, die die Besucher*innen mit dem BIKhaus verbinden. Der obere Bildbereich weist auf die geografische Lage hin und stellt die Verbindung zum Stadtteil her. Hier findet man die Burg Hayn und das Obertor vor Ansätzen der Frankfurter Skyline.

Für die Durchführung der Kunstaktion konnte das BIKhaus zwei Künstler aus dem Frankfurter Atelier in den Naxoshallen engagieren. Einer der beiden, Gündem Gözpinar, hat in seinen jungen Jahren selbst an Angeboten der städtischen Kinder- und Jugendförderung teilgenommen. „Der Kontakt ist seit dem nie so ganz abgebrochen. Für mich als Dreieicher ist es immer ein tolles Gefühl, etwas in der eigenen Stadt machen zu können“, freut er sich über die Zusammenarbeit. Er und sein Kollege Balázs Vesszösi führen schon mehrere Jahre viele Auftragsarbeiten im öffentlichen Raum und Workshops für Kinder und Jugendliche durch.

Auch Bürgermeister Martin Burlon war unter der Woche bei hochsommerlichen Temperaturen vor Ort, um sich ein Bild zu machen und mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Er zeigte sich zufrieden, dass die zuvor etwas triste weiße Wand nun im farbenfrohen Gewand erstrahlt.

Herausgeber / Ansprechpartner

Fachbereich Verwaltungssteuerung & Service
Kommunikation & Bürgerbeteiligung
Frau Britta Graf
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde
Internet

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.