Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
RATHAUS
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeitder Stadt DreieichKultur, Leben in Dreieich

Ausgezeichnete Kooperationen

Stadtbücherei Dreieich erhält Hessischen Bibliothekspreis 2018
Stadtbücherei
Stadtbücherei Dreieich erhält Hessischen Bibliothekspreis 2018© 
Mit dem 21. Hessischen Bibliothekspreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen wird in diesem Jahr die Stadtbücherei Dreieich für ihre hervorragende gesamtkonzeptionelle Arbeit und die herausragende Allianz der unterschiedlichen Träger ausgezeichnet.

Die Stadtbücherei Dreieich punktet mit einer außergewöhnlichen Vernetzung und enger bibliothekarische Zusammenarbeit der Stadt Dreieich mit dem Kreis Offenbach und dem Land Hessen.

Kooperation punktet

Die gelungene Kooperation ermöglicht es der Hauptstelle sowie den fünf Zweigstellen ihren Besucherinnen und Besuchern einen umfangreichen, gehaltvollen Service mit nur einem Ausweis zu bieten. So ist beispielsweise die Schul-und Stadtteilbücherei Weibelfeldschule besonders hervorzuheben, welche es angehenden Bibliothekarinnen und Bibliothekaren sowie Studierenden aus Köln und Hamburg ermöglicht, innovative Projekte zur genderspezifischen Leseförderung erproben zu können.

Seit 2012 unterstützt das Selbstlernzentrum als Stadtteilbücherei im Haus des Lebenslangen Lernens insbesondere den Spracherwerb von Jugendlichen und Erwachsenen mit 42 PC-Arbeitsplätzen sowie entsprechenden E-Learning-Programmen und Medien.

Mathematik zum Anfassen

Im Rahmen der umfangreichen Kooperations- und Veranstaltungsarbeit werden die von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Mathematikum Gießen erarbeiteten Wanderausstellungen „Mini-Mathematikum“ (für Kindergarten- und Grundschulkinder) sowie „Faszination Mathematik“ (für 5. – 8. Klassen) als besondere und erfolgreiche Angebote einer erweiterten Leseförderung eingesetzt.

Die Öffnungszeiten der Hauptstelle und der Stadtteilbüchereien sind aufeinander abgestimmt, so dass von Montag bis Freitag zu unterschiedlichsten Zeiten (insgesamt 87 Wochenstunden) eine Nutzung der Büchereien für Kundinnen und Kunden angeboten wird. An jedem Werktag ist ein Besuch möglich oder die Erreichbarkeit mindestens einer Zweigstelle bis in die Abendstunden (19 oder 20 Uhr) gegeben. Ein kostenloser innerstädtischer Leihverkehr ermöglicht dabei die Ausleihe aus jeder Zweigstelle.

Anziehungspunkt in der Region

Das Konzept der Stadtbücherei Dreieich wird gut angenommen und hat in den letzten Jahren zu steigenden Besucherzahlen geführt. So nutzen aktuell 9,7 % der Einwohner die Stadtbücherei aktiv mit durchschnittlich 45 Ausleihen pro Jahr inklusive Onleihe und mehr als 11.000 Personen haben die ca. 400 Veranstaltungen besucht. So werden unterschiedlichste Zielgruppen mit ihren diversen Schwerpunkten der verschiedenen Standorte angesprochen. Damit verfügt die Stadtbücherei Dreieich über eine große Reichweite.

Der Hessische Bibliothekspreis 2018 ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000,00 Euro verbunden, das für zusätzliche Aufgaben der Bibliothek verwandt werden muss und Mittel des Trägers nicht ersetzen darf.

Der Jury des Hessischen Bibliothekspreises 2018 gehörten an:
Dr. Sabine Homilius, Leiterin der Stadtbücherei Frankfurt und geschäftsführende Vorsitzende des dbv Hessen
Simone Vetter, IMeNS-Verbund Wetzlar und Vorstandsmitglied des dbv Hessen
Bettina Hoppmann-Schrader, Leiterin der Stadtbibliothek Bad Vilbel
Steffen Gross, Zeitungsgruppe Lahn-Dill, Wetzlar
Bettina Riehl, Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre gehörten unter anderem die Stadtbibliothek Bad Vilbel (2017), die Stadtbücherei Lauterbach (2016), die Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek Fulda (2015), die Konrad-Duden-Stadtbibliothek Bad Hersfeld (2014) und die Stadtbibliothek Bensheim (2013).

Im Rahmen des Hessischen Bibliothekspreises vergeben die Sparkassen-Kulturstiftung und der dbv Hessen außerdem jedes Jahr bis zu drei Förderpreise für Kommunale oder Kirchliche Öffentliche Büchereien, die ehren- oder nebenamtlich geführt werden. Die Förderpreise sind mit jeweils 1.500 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist um einen der Förderpreise endet am 31. Juli 2018. Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen ist eine Gemeinschaftsstiftung der Sparkassen in Hessen und Thüringen sowie der Helaba und der SV Sparkassen-Versicherung. Neben ihr gibt es in Hessen über 40 von Sparkassen errichtete Stiftungen. Die deutsche Sparkassenorganisation gilt als größter nichtstaatlicher Kulturförderer in Deutschland.

Der Preis wird am 14. Mai 2018 auf dem Hessischen Bibliothekstag in Wetzlar von Christian Engelhardt, Landrat des Kreises Bergstraße und Vorsitzender des Landesverbandes Hessen im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv), und Bettina Riehl, Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, feierlich übergeben.


Frankfurt/Wiesbaden, 14. Mai 2018
Matthias Haupt
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen
Tel. 069/2175-511

Herausgeber / Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Stadt Dreieich
Frau Sabrina Lutterbach
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde
Internet