Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Angebote
Offene Jugendarbeit
Aktuelles

Aktuelles aus der offenen Jugendarbeit

er
Im Escape-Room© Stadt Dreieich

Rätselhaft, sportlich und kreativ

15.10.2019

Während der Herbstferien gab es im Mädchencafé und Jugendzentrum einiges zu erleben.

Den Anfang machte in der ersten Ferienwoche das Mädchencafé. Alle Plätze des Herbstferienprogrammes für Mädchen von 10 bis 14 Jahren waren belegt. Bei Workshops rund um das Thema „Plastikmüll vermeiden“ wurde kreativ und möglichst nachhaltig getüftelt, gebastelt und auch gekocht.

Das Team des Jugendzentrums veranstaltete in den Ferien Ausflüge zu einem „Escape-Room“ nach Frankfurt und ins Miramarbad nach Weinheim. Das Lösen von Rätseln in einem „Escape-Room“, welcher themenspezifisch aufgebaut ist, erfreut sich bei den Jugendlichen immer größerer Beliebtheit. Erfolgreich ist man hier nur mit guter Teamarbeit.

An den übrigen Öffnungstagen lockte ein großes gemeinsames Pizzabacken oder auch ein Schnuppertraining bei der Parkourgruppe der Sprendlinger Turngemeinschaft die Jugendlichen ins Haus.

Nach den Ferien sind das Mädchencafé (montags und dienstags von 15-19 Uhr) sowie das Jugendzentrum (donnerstags von 15-19 Uhr und freitags und samstags von 17-21 Uhr) wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

  • weitere Artikel aus der offenen Jugendarbeit

    pw
    © Stadt Dreieich

    Parkour-Workshop im Juz Sprendlingen

    21.06.2019

    Die Kinder- und Jugendförderung Dreieich, die Sprendlinger Turngemeinde (STG) und das Jugendparlament Dreieich veranstalten am Samstag, 29. Juni gemeinsam einen Parkour-Workshop im Juz Sprendlingen.

    Von 19 bis 21 Uhr sind junge Menschen zwischen 12 und 25 Jahren eingeladen, einen kleinen Einblick in die Sportart Parkour zu bekommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Bei "Parkour" geht es darum, über Hindernisse im öffentlichen Raum möglichst effizient von einem Punkt A zu einem Punkt B zu gelangen. Im Vordergrund stehen dabei turnerische, akrobatische und teilweise auch leichtathletische Bewegungsformen. Zielsetzungen sind vor allem die Steigerung der Bewegungsfähigkeit, realistische Einschätzung räumlicher Ambiente-Dimensionen und kreative Lösung von Hindernisproblemen.

    Diese Sportart hat in den letzten Jahren enorm an Popularität hinzugewonnen. So bietet die STG mittlerweile mehrmals wöchentlich Trainingseinheiten für Turner*innen verschiedener Altersgruppen an. So ist es auch nicht verwunderlich, dass das Jugendparlament Dreieich eine Arbeitsgruppe gegründet hat mit dem Ziel, ein Outdoor Trainingsgelände für Parkour in der Maria-Hall-Anlage in Sprendlingen zu errichten. Nach erfolgreichen Gesprächen mit der Stadtverordnetenversammlung und der Stadtverwaltung in Dreieich ist die Arbeitsgruppe gerade dabei, die nötigen Geldmittel über Sponsoren und Spender zu sammeln, denn die AG muss 50 Prozent der Kosten selbst tragen. Die Stadt steuert Mittel bis zu einer Höhe von 30.000 Euro bei. Zu diesem Zweck wurde eine digitale Spendenaktion über das Crowdfunding Portal der Volksbank Dreieich gestartet. Auch die Bürgerstiftung Dreieich unterstützt diese Aktion.

    Nähere Informationen findet man unter:

    https://vobadreieich.viele-schaffen-mehr.de/parkourpark-dreieich/


    juz
    © Stadt Dreieich

    Viel Betrieb in den Osterferien

    02.05.2019

    Mädchencafé und Jugendzentrum freuen sich über große Resonanz auf Angebote Dreieich. Während der Osterferien gab es im Mädchencafé und Jugendzentrum eine Vielzahl von Angeboten.

    Den Anfang machte in der ersten Ferienwoche das Mädchencafé. Alle 12 Plätze des Osterferienprogrammes für Mädchen von 10 bis 14 Jahren waren belegt. Bei Workshops rund um die Textilverarbeitung wurde kräftig gebastelt, genäht und gebatikt. In den Nachmittagsstunden von 15 bis 19 Uhr konnten dann auch alle älteren Besucherinnen an einem abwechslungsreichen Programm teilnehmen.Am Donnerstag, 18. April, fuhren 47 Mädchen und junge Frauen zum Holiday Park nach Hassloch und verbrachten dort einen aufregenden Tag.

    Das Team des Jugendzentrums veranstaltete in den Ferien Ausflüge zu einem „Escape-Room“ nach Frankfurt und ins Miramarbad nach Weinheim, an denen insgesamt 35 Jugendlichen teilnahmen. In der zweiten Ferienwoche fand zudem ein „Fahrradworkshop“ statt. Hier wurden gespendete Räder unter Anleitung wieder in Stand gesetzt. Viele Jugendliche können nun mobil in den Sommer starten. Als Abschluss wurde zur Stärkung aller Teilnehmer*innen gemeinsam gegrillt.


    hg
    © Stadt Dreieich

    Tore statt Kamelle

    05.03.2019

    Auch in diesem Jahr richtete die Kinder-und Jugendförderung der Stadt Dreieich wieder ein Fußballturnier am Faschingswochenende aus.

    Am Samstag, 2. März, fanden sich in der Sporthalle der Heinrich-Heine-Schule zehn verschiedene Mannschaften aus Dreieich und Umgebung ein. Viele Teams entstanden im Rahmen von pädagogischen Angeboten. So gingen dieses Jahr wieder Teams des BIK-Hauses, des Jugendzentrums, des Kindertreffs oder auch der Wohngruppe der AWO aus der Hainer Chaussee an den Start. Von außerhalb bereicherte die Mannschaft einer Wohngruppe der Caritas aus Frankfurt das Turnier. Neben den Spieler*innen der einzelnen Teams fanden sich auch viele Zuschauer*innen in der Halle ein.

    Bürgermeister Martin Burlon, der das Turnier vormittags mit der Ausführung des Anstoßes offiziell eröffnete, wünschte spannende Spiele und appellierte an das „Fairplay“ der Jugendlichen. Mit Erfolg - wie sich im Laufe des Tages zeigen sollte. Dies freute auch Rifki Kestem, Mitarbeiter der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Dreieich: „Es ist schön, dass hier die Jugendlichen verschiedener Angebote zusammenkommen, sich über den Fußball kennenlernen und respektvoll im Wettkampf miteinander messen“.

    In der Altersklasse von 11 bis 14 Jahren gewann das Team des Jugendtreffs, welches sich regelmäßig im Stadtteilzentrum trifft. Das Team aus dem Kindertreff in der Oisterwijker Straße gewann den Fairnesspokal. In der Altersklasse von 15 bis 19 Jahren konnten Jugendliche, die sich aus dem Jugendcafé und dem Jugendzentrum kennen, den Pokal in die Höhe halten.


    fb
    © Stadt Dreieich

    Kicken am Faschingswochenende

    26.02.2019

    Auch in diesem Jahr richten wir wieder ein Fußballturnier am Faschingswochenende aus.

    Am Samstag, den 02. März 2019, finden sich in der Sporthalle der Heinrich-Heine-Schule ab 11 Uhr Mannschaften verschiedener sozialer Einrichtungen und Angebote ein. Am Vormittag gehen die Teams in der Altersklasse von 11-14 Jahren an den Start. Am Nachmittag spielen Mannschaften in der Altersklasse von 15-19 Jahren um den Sieg.

    Zuschauer sind herzlich willkommen!

    Juz in den Winterferien geöffnet

    02.01.2019

    Auch während der Winterferien ist das Jugendzentrum geöffnet. Die Besucher*innen erwartet, neben einem Billardturnier (03.01.), einem Kickerturnier (04.01.) und einem Vier-Gewinnt-Turnier (10.01.), am 09.01.2019 ein Ausflug ins Miramarbad. Für die Teilnahme am Ausflug ist vorab eine Anmeldung im Juz notwendig.

    Die Öffnungszeiten in den Winterferien sind

    mittwochs bis freitags von 15:00 - 19:00 Uhr.

    Nach den Ferien ist das Juz wieder zu den gewohnten Zeiten von Donnerstag bis Samstag geöffnet. 


    kochenjuz
    Achim Wolf und Zahid Zafar begleiten mit ihrem Team das Angebot© Stadt Dreieich

    Kochen im Jugendzentrum

    06.12.2018

    Am letzten Samstag wurde im Jugendzentrum in der Benzstraße 51 eine winterliche Suppe gekocht. Dazu gab es deftige Rindswürste und frische Brötchen. Drei Jugendliche und ein pädagogischer Mitarbeiter waren eifrig mit den Vorbereitungen beschäftigt, ehe gegen 20 Uhr es sich 31 hungrige Jugendliche an einer langen Tafel schmecken ließen.

    Samstags wird im Jugendzentrum regelmäßig für alle Besucher*innen des offenen Treffs gekocht. Es finden sich immer Jugendliche, die Lust haben mit zu helfen. „In der Küche gibt es viel zu erzählen und vor allem auch zu lachen“, berichtet Achim Wolf, Pädagoge der Kinder- und Jugendförderung. Ganz nebenbei kann man auch noch ein paar Tipps zum Thema Lebensmittel und Ernährung aufschnappen.

    Neben dem Kochangebot nutzen die Jugendlichen freizeitpädagogische Angebote wie z.B. Tischfußball, Billard, Tischtennis, Playstation oder auch den Fitnessraum.

    Mehr Infos zum offenen Betrieb des Jugendzentrums gibt es hier.


    FIFA Turnier im JUZ

    06.09.2018

    Real Madrid gegen Chelsea London klingt wie eine Championsleague Paarung. Tatsächlich handelt es sich hierbei um eine der vielen Partien, die vergangenen Freitag im Rahmen des Fifa Turniers im Juz Sprendlingen stattfanden.

    Das Jugendzentrum hatte Jugendliche ab 12 Jahren eingeladen und viele Jugendliche aus Dreieich und Neu-Isenburg folgten dieser Einladung, um die neuen Fifa Champions auszuspielen und am Ende den großen Pokal in die Luft zu stemmen. In Zweier-Teams traten insgesamt 20 Jugendliche in spannenden Spielen gegeneinander an, beobachteten die kommenden Gegner und wurden von den zahlreichen Zuschauern angefeuert.

    Für das leibliche Wohl wurde parallel zum Turnier gegrillt, so dass es zum Abschluss der Siegerehrung ein gemeinsames Essen gab und die über 40 Jugendlichen zufrieden den Heimweg antraten.

    Das Jugendzentrum Sprendlingen veranstaltet regelmäßig Turniere und besondere Events. Somit haben Jugendliche aus Dreieich und Umgebung die Möglichkeit sich kennenzulernen, gemeinsam Spaß zu haben oder sich im sportlichen Wettkampf zu messen.

    Das Jugendzentrum hat seine Türen donnerstags von 15-19 Uhr, sowie freitags und samstags von 17-21 Uhr für Jugendliche ab 12 Jahren geöffnet.

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.