Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Willkommen im RaBe
Über RaBe

Über RaBe

Im Wohngebiet Hirschsprung-Breitensee in Dreieich-Sprendlingen startete im Februar 2017 das Mehrgenerationenhaus-Projekt RaBe. Die Abkürzung "RaBe" steht hierbei für Raum der Begegnung.

Raum der Begegnung soll die Besonderheit abbilden, dass sich das Mehrgenerationenhaus in Dreieich nicht auf ein einzelnes Gebäude beschränkt, sondern ein gemeinsames Konzept mehrerer direkt benachbarter Häuser und Institutionen ist – und sich somit aus verschiedenen Bausteinen zusammensetzt.

Als offener Begegnungsort für Menschen jeden Alters, mit unterschiedlicher Herkunft oder kulturellem Hintergrund freuen wir uns, eines von rund 550 Mehrgenerationenhäuser bundesweit zu sein und durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert zu werden.

  • Entstehungsgeschichte

    Die Entstehungsgeschichte des RaBe

    Dieser Artikel wird gerade überarbeitet...

  • Konzept

    Das Konzept des RaBe

    RaBe bietet Raum für Begegnung und soziales Miteinander, der nicht durch die Mauern eines einzelnen Hauses begrenzt wird. Das Mehrgenerationenhaus RaBe steht für Vielfalt, Inklusion, Dialog und Gemeinschaft, für ein Zusammenkommen der Generationen und Kulturen.

    Ziel ist ein Ort, an dem sich Menschen treffen, unabhängig ob jung oder alt, gesundheitlich fit oder eingeschränkt, neu zugezogen oder schon lange wohnhaft. RaBe umfasst ein breites Angebot an Räumen und Möglichkeiten, dem demografischen Wandel mit einer Kultur der Kommunikation und des aktivem Miteinanders zu begegnen.

    Das Mehrgenerationenhaus RaBe bietet neben einem Offenen Treff im Café des Stadtteilzentrums zahlreiche gemeinschaftliche Aktivitäten, Austausch- und Erlebnismöglichkeiten, verschiedene Kurse und vielfältige Veranstaltungen. RaBe ist aber auch Anlaufstelle für Ratsuchende sowie Knotenpunkt für Unterstützungs-, Informations- und Bildungsangebote. Jede Besucherin und jeder Besucher findet hier ein offenes Ohr, Beratung und gegebenenfalls Hilfe – wenn nötig wird an entsprechende Stellen weiter vermittelt.

    Ehrenamt und freiwilliges Engagement sind ebenfalls wichtiger Bestandteil des RaBe. Nähere Informationen zur Mitarbeit finden Sie hier:

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.