Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
Link to our chinese Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
LEBEN IN DREIEICH
Umwelt & Klimaschutz
Klimaschutz-Förderrichtlinie

Klimaschutz-Förderrichtlinie

Zur Erreichung der selbst gesetzten Klimaziele rückt die Stadt Dreieich die Wärmewende in den Vordergrund und fördert ab sofort Maßnahmen zur energetischen Sanierung an Wohngebäuden.

Ob der Austausch von Fenstern, die Dämmung von Außenwänden oder die Ummantelung von Wärmerohren: Ab jetzt können sich Hausbesitzer die Maßnahmen zur energetischen Sanierung ihres Gebäudes fördern lassen. Ebenfalls gefördert wird die Gebäude-Energieberatung.

Welche Maßnahmen förderfähig sind und in welchem Umfang gefördert wird, ergibt sich aus der Förderrichtlinie der Stadt Dreieich.

Wichtig: Haben Sie Fragen zum Ausfüllen des Förderantrags, wird ein Termin in der städtischen Energieberatung empfohlen. Dort können Fragen geklärt und für den Antrag notwendige Unterlagen festgelegt werden. Die Beratung findet mit Kooperation der Verbraucherzentrale statt. Terminvereinbarung telefonisch unter 0800 80 98 02 400.

Vorgehen

  1. Einreichung des Förderantrags
  2. Bewilligung durch die Stadt Dreieich
  3. Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen
  4. Auszahlung der Fördermittel

Kontakt:

Klimaschutzmanagement
E-Mail: klimaschutzdreieichde

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.