Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Rathaus Online
Stadt Dreieich
Dezernat I
Fachbereich 7 - Verwaltungssteuerung & Service
Ehrenpatenschaft des Bundespräsidenten

Ehrenpatenschaft des Bundespräsidenten 

  • Überblick

    Der Bundespräsident übernimmt auf Wunsch der Eltern die Ehrenpatenschaft für das 7. Kind einer Familie. Ist der Antrag für das 7. Kind unterblieben, kann er auch für ein später geborenes Kind der Familie gestellt werden.

    Die Ehrenpatenschaft wird in einer Familie nur einmal übernommen und hat in erster Linie symbolischen Charakter. Das Patengeschenk ist eine einmalige finanzielle Unterstützung in der Höhe von 500,00 Euro.

    Bei Mehrlingsgeburten wird die Ehrenpatenschaft für alle Kinder übernommen, die gemeinsam mit dem 7. Kind zur Welt gekommen sind.
    Das Patenkind muss Deutsche beziehungsweise Deutscher im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes sein.

    HINWEIS: Adoptivkinder sind den leiblichen Kindern gleichgestellt.

  • Details

    Unterlagen

    • Familienstammbuch
    • Geburtsurkunden der Kinder

    Mitzubringen

    Gebühren

    Im Zusammenhang mit der Antragstellung entstehen Ihnen keine Kosten oder Gebühren.

    Bearbeitungszeit

    Sie können den Antrag bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres des Kindes stellen.

  • Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.