Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
Link to our chinese Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Fachbereich Verwaltungssteuerung & ServiceKommunikation & BürgerbeteiligungLeben in Dreieich, Rathaus

Oktober-Programm der Stadtbücherei Dreieich

Thema Kunst
Im Schaufenster der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen liegen Medien zu Künstlern, deren Biografien und Kunstwerke aus.

Thema Herbst-Impressionen
Auf einem Büchertisch im Untergeschoss der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen werden Medien rund um den Herbst ausgelegt.

Thema Mode
In einem Sonderständer im Untergeschoss der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen gibt es Medien zum Schwerpunkt „Style“ mit Frisuren, Make-up, Farbtypen und Accessoires.

Die Ausleihe der Medien aller Ausstellungen ist wie immer kostenlos.



Jugendliteraturjury JuLiD startet in neue Runde
Die Dreieicher Jugendliteraturjury JuLiD trifft sich in der Bücherei der Weibelfeldschule. Alle Lesebegeisterten zwischen 13 und 20 Jahren sind herzlich willkommen. Das erste Treffen findet am 21. September 2022 ab 16 Uhr statt. Interessierte können einfach vorbeikommen. Bei Fragen oder Terminschwierigkeiten bitte Kontaktaufnahme bei Linda Hein per E-Mail an l.hein@weibelfeldschule.de, Telefon 06103 961850 oder via Instagram/Ausleihulla.


5. Oktober – Dreieich-Offenthal und Dreieich-Götzenhain: Autorinnenlesung mit der Kinderbuchautorin Judith Allert
Den Kindern der zweiten Klassen der Wingertschule wird Judith Allert aus ihren Büchern vorlesen. Beginn ist um 8 Uhr in der Schul- und Stadtteilbücherei Dreieich-Offenthal, An der Pfaffenwiese 4. Beginn der zweiten Lesung für die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen der Karl-Nahrgang-Schule in Götzenhain ist um 10 Uhr.

Judith Allert wurde 1982 in Lichtenfels geboren. Seit sie alle Buchstaben kennt, ist sie eine Leseratte und hat deshalb lange davon geträumt, selbst Kinderbuchautorin zu werden. Nach dem Abitur studierte sie Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Linguistik und Soziologie in Bayreuth. Während dieser Zeit erschienen auch ihre ersten Veröffentlichungen. Jetzt lebt Judith Allert als freie Autorin mit ihrem Mann, Hunden, Katzen, Pferden, Hühnern und Wollschweinen auf einem Bauernhof in Oberfranken. Dort spaziert sie gerne durchs Grüne, bepflanzt und erntet ihren Gemüsegarten und denkt sich dabei neue Geschichten aus.


8. Oktober – Dreieich-Sprendlingen: Afghanischer Abend mit Musik und kulinarischen Spezialitäten
Beginn ist um 18 Uhr im Galerieraum der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen, Fichtestr. 50A. Der Eintritt ist frei.

Der afghanische Kulturverein existiert seit 28 Jahren. Er bietet Landsleuten Unterstützung und Hilfe, des Weiteren organisiert er muttersprachlichen Unterricht für Kinder. Der Verein unterstützt seit 2001 zwei Grundschulen in der Stadt Herat im Norden Afghanistans. Die Mitglieder des Vereins laden Interessierte zum Afghanischen Kulturabend ein. Es werden afghanische Spezialitäten angeboten, umrahmt wird der Abend von traditioneller afghanischer Musik.

Die Veranstaltung des Afghanischen Kulturvereins Kreis Offenbach e.V. findet in Kooperation mit dem Integrationsbüro Dreieich sowie der Stadtbücherei Dreieich im Rahmen der interkulturellen Wochen Dreieich statt.


10. Oktober – Dreieich-Offenthal: Vorlesen und Malen
Christa Langner liest die Geschichte. „Oh Schreck! Wer hat sich hier versteckt?“ von Jule Ambach. Beginn ist um 15 Uhr in der Schul- und Stadtteilbücherei Dreieich Offenthal, An der Pfaffenwiese 4. Für Kinder ab 4 Jahren. Bitte Malsachen mitbringen. Um Anmeldung wird gebeten.
11. Oktober – Dreieich-Sprendlingen: Vorlesen und Basteln
Die Vorlesepatin Irene Rehwald liest die Geschichte: „Wenn ich ängstlich bin“ von Nanna Neßhöver. Beginn ist um 16 Uhr in der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen, Fichtestr. 50 A. Für Kinder ab 4 Jahren. Um Voranmeldung bis 4. Oktober 2022 in der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen wird gebeten.

Mumm hat sich im Murmeltierbau verlaufen und ist plötzlich ganz allein. Ängstlich schlüpft er ins Freie, wo es warm und hell ist. Seine Bärenfreundin, der Luchs, das Steinbockmädchen und andere kennen das Gefühl der Angst auch und helfen ihm, damit fertig zu werden.


11. Oktober – Dreieich-Sprendlingen: Vortrag „Gendermedizin - Was Frauen krankmacht. Patientinnen sind keine Männer“.
Beginn ist um 20 Uhr im Galerieraum der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen, Fichtestr. 50 A. Der Eintritt ist frei. Eine telefonische Anmeldung mit der Kennzeichnung D010724 – Gendermedizin ist erforderlich. Diese bitte direkt an die VHS Dreieich richten, Telefon 06103 3131 1313, E-Mail vhs@kreis-offenbach.de oder online unter www.vhs-kreis-offenbach.de

In der Medizin wird die Frau leider eindeutig benachteiligt. Medikamente werden überproportional an Männern getestet, Leitlinien werden hauptsächlich von Männern geschrieben und der Status quo ist eigentlich der Mann. Für Frauen kann das „lebensgefährlich“ sein. Die junge Disziplin der Gendermedizin zeigt, dass sich Krankheiten bei Männern und Frauen unterschiedlich darstellen. Für den gar nicht so kleinen Unterschied sorgen die verschiedenen Hormone, Körpergröße, Körpergewicht und der Stoffwechsel. Ob Herzschwäche, Knochenschwund oder Depression: Geschlechter leiden verschieden. Deshalb müssen Diagnose, Therapie und Medikation unter geschlechtsspezifischen Aspekten betrachtet und angepasst werden, sonst drohen Fehlbefunde und Nebenwirkungen. Beispiel Herzinfarkt: Hier zeigen sich bei Frauen andere Symptome und oft kommt es zu Fehleinschätzungen. Ebenso wichtig sind geschlechtsspezifische Wahrnehmungen und differenzierte Kommunikation von Symptomen. Frauen gehen mit ihrem Körper, ihrer Psyche anders um als Männer. Sie werden zwar häufiger krank und erhalten auch mehr Psychopharmaka, leben aber länger als Männer.

Referentin ist Andrea Mohr, Heilpraktikerin, Praxis für Frauengesundheit aus Kronberg. Der Vortrag ist eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Dreieich mit dem Frauenbüro Dreieich sowie der VHS Dreieich.


12. Oktober – Dreieich-Weibelfeldschule: Kids tüfteln am Kriminalfall
Rätseln und tüfteln steht im Mittelpunkt bei den beliebten BLACK STORIES. Mitte Oktober hat die Schul- und Stadtteilbücherei Dreieich - Weibelfeldschule die Autorin Corinna Harder eingeladen, um gemeinsam mit zwei 6. Klassen mysteriöse Fälle zu lösen. Dabei tasten sich die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt an des Rätsels Lösung selbst heran: ein spannendes Kopfkino für alle und ein unterhaltsamer Rätselspaß mit garantiertem Aha-Effekt!


16. Oktober – Dreieich-Sprendlingen: Matinee
Florence Brokowski-Shekete liest aus ihrem Buch „Mist, die versteht mich ja! - Aus dem Leben einer schwarzen Deutschen“. Beginn ist um 11 Uhr im Galerieraum der Stadtbücherei Dreieich, Fichtestr. 50 A. Der Eintritt beträgt 12 Euro.

Die kleine Florence, geboren in Hamburg als Kind nigerianischer Eltern, wird Ende der 60er-Jahre in Buxtehude von einer alleinstehenden Frau in Pflege genommen. Mit neun Jahren nehmen die Eltern sie mit nach Lagos, in ein Land, dessen Sprache sie nicht spricht, dessen Kultur ihr fremd ist, zu einer Familie, die sie nicht kennt. Durch das beherzte Eingreifen einer Lehrerin schafft sie es zurück nach Deutschland und macht dort ihren Weg.

In ihrer Autobiografie beschreibt die Spiegel Bestseller-Autorin mit einer guten Prise Humor die Erlebnisse einer schwarzen Frau in einer weißen Gesellschaft, den schmalen Grat zwischen witzigen Anekdoten und unschönem Alltagsrassismus, zwischen der Herausforderung, Brücken zu bauen und Grenzen zu setzen, zwischen Integration und Identitätsfindung, zwischen Beruf und dem Muttersein als Alleinerziehende – kurz: die Lebensgeschichte einer beeindruckenden Frau. Florence Brokowski-Shekete ist Autorin und Schulamtsdirektorin in Baden-Württemberg, vermutlich als erste Schwarze in Deutschland. Sie ist Gründerin der Agentur FBS intercultural communication, bei der sie seit 1997 als Coach und Trainerin zahlreiche Unternehmen und Institutionen berät. Sie arbeitete als Lehrerin, Schulleiterin und Schulrätin. Darüber hinaus hat sie einen Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zum Thema „Diskriminierungssensible Pädagogik im Bildungskontext“. Und sie mischt sich ein und setzt Grenzen, wenn sie auf Alltagsrassismus stößt.

Die Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Dreieich mit dem Bürgerhaus Sprendlingen und dem Frauenbüro Dreieich. Die Buchhandlung „gut gegen nordwind“ beteiligt sich mit einem Büchertisch.


22. Oktober – Dreieich-Sprendlingen: BuCon - Buchmesse Convent
Von 10 bis 22 Uhr im Galerieraum der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen, Fichtestr. 50 A. Der Eintritt beträgt 12 Euro.

Der Buchmesse Convent unter der Regie des WIRIC ist das unabhängige, zentrale Treffen der deutschsprachigen, literarischen Phantasie-Szene am Buchmesse-Wochenende und gleichzeitig die führende Convention für phantastische Literatur in Deutschland. Hier wird traditionell auch der undotierte „Deutsche Phantastik Preis“ verliehen, einer der drei wichtigsten Literaturpreise im phantastischen Genre im deutschsprachigen Raum. Nähere Informationen und Tickets unter www.buchmessecon.info.


25. Oktober – Dreieich-Götzenhain: Vorlesen und Basteln
Bärbel Moschny liest die Geschichte: „Der Blätterdieb“ von Alice Hemming. Beginn ist um15 Uhr in der Schul- und Stadtteilbücherei Dreieich-Götzenhain, Ringwaldstr. 13A. Für Kinder ab 5 Jahren. Bitte Malsachen mitbringen. Um Anmeldung wird gebeten.

Das Eichhörnchen ist stinkwütend. Gestern noch hingen so viele schöne bunte Blätter an seinem Baum: rote, orangefarbene und sogar goldene. Doch heute sind ein paar davon spurlos verschwunden. Das kann nur eins bedeuten: Sie wurden gestohlen, und der Blätterdieb ist noch immer auf freiem Fuß. Das Eichhörnchen sucht unter Steinen und hinter Büschen und fragt schließlich seinen besten Freund Vogel um Rat. Ob der weiß, wer hinter dem Blätterklau steckt?


28. Oktober – Dreieich-Sprendlingen: Bilderbuchkino und Basteln
Die Vorlesepatin Andrea Liberona liest die Geschichte: „Käpten Knitterbart und seine Bande“ von Cornelia Funke. Beginn ist um 16 Uhr in der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen, Fichtestr. 50 A. Für Kinder ab 4 Jahren. Um Voranmeldung bis 21. Oktober 2022 in der Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen wird gebeten.


Die kleine Molly und der Schrecken aller Meere. Käpten Knitterbart ist der wildeste aller Piraten. Wenn sein Schiff am Horizont erscheint, zittern alle ehrlichen Seeleute vor Angst wie Wackelpudding. Niemand ist vor seiner Bande sicher. Aber ein Schiff hätte er besser vorbeifahren lassen sollen. An Bord ist nämlich ein kleines Mädchen namens Molly.


Schließzeiten der Stadtbücherei Dreieich

4. bis 14. Oktober: Dreieichenhain
24. bis 28. Oktober: Selbstlernzentrum
4. und 24. bis 28. Oktober: Weibelfeldschule

Ansprechpartnerin für die Presse

Fachbereich Verwaltungssteuerung & Service
Kommunikation & Bürgerbeteiligung
Frau Claudia Scheibel
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.