Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
Link to our chinese Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Fachbereich Verwaltungssteuerung & ServiceKommunikation & BürgerbeteiligungLeben in Dreieich, Rathaus

Freiwillige gesucht – wertvoller Dienst für alle Beteiligten

Dreieich bietet wieder Plätze für den Bundesfreiwilligendienst
Florian Guttmann, Fachbereich Soziales, Schule und Integration© Stadt Dreieich
Dreieich. Nachdem 2011 Wehrpflicht und Zivildienst abgeschafft wurden, hat die Bundesregierung den Bundesfreiwilligendienst (BFD) eingeführt. Interessierte haben dabei nach Ende der Schulpflicht die Möglichkeit, innerhalb eines Zeitraumes von sechs bis 12 Monaten freiwillige Aufgaben in unterschiedlichen Einsatzfeldern zu übernehmen. In Dreieich stehen insgesamt vier Stellen zur Verfügung. „Mit dem BFD bieten wir jungen Menschen die Möglichkeit, die Stadt als Arbeitgeber hautnah kennenzulernen und gleichzeitig einen wichtigen sozialen Beitrag zu leisten“, so Bürgermeister Martin Burlon. „In Zeiten der Pandemie, wenn geplante Auslandsreisen oder -dienste nach dem Abitur abgesagt werden müssen, kann der BFD zudem eine gute Alternative sein, um sich vor dem Studium oder der Ausbildung zu orientieren.“

„Das Aufgabenfeld in Dreieich ist sehr vielseitig“, sagt Florian Guttmann, der bei der Stadt für die Betreuung der Bundesfreiwilligen (Bufdis) zuständig ist. Die Stadt Dreieich bietet derzeit zwei Einsatzgebiete: Fahrdienste und allgemeine Unterstützung für den Fachbereich Schule, Soziales und Integration sowie eine stationäre BFD-Stelle im Stadtteilzentrum Hirschsprung-Breitensee.

Beim Fahrdienst und der allgemeinen Unterstützung für den Fachbereich Schule, Soziales und Integration wird vormittags die Post an Dreieicher Kindertagesstätten ausgeteilt und im Bedarfsfall Einkäufe für die Einrichtungen erledigt. Nachmittags stehen Besorgungen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Personenfahrten auf dem Programm. Sonderaufgaben wie Aufbauarbeiten und Transportleistungen für Veranstaltungen sorgen für zusätzliche Abwechslung im Arbeitsalltag.

Im Stadtteilzentrum Hirschsprung-Breitensee ist in erster Linie Unterstützung für die Angebote im Haus gefragt. Dazu gehören vor allem Hilfe bei Organisation und Verwaltung, Mitwirkung bei der Freizeitbetreuung von Schulkindern und gemeinschaftliches Kochen für verschiedene Zielgruppen. Bei der Pflege der Internetpräsenz und bei der Öffentlichkeitsarbeit ist kreativer Einsatz möglich.

Im August beenden die Dreieicher Bufdis Simon Engel und Lukas Wyschka ihren Dienst. Sie ziehen eine positive Zwischenbilanz: „Das Jahr als Bufdi bei der Stadt Dreieich hat uns viele neue Perspektiven eröffnet. Wir konnten in die Verwaltung reinschnuppern und haben viel zum verantwortungsvollen Umgang mit anderen Menschen gelernt. Freundlichkeit, Selbstständigkeit und Flexibilität waren hierbei unerlässlich. Besondere Abwechslung zum alltäglichen Dienst bieten die Seminare in Wetzlar, bei denen man mit Bufdis aus ganz Hessen neue Kontakte knüpfen kann, gemeinsam etwas unternimmt und seine Freizeit verbringt.“

Die Stadt Dreieich freut sich über Bewerbungen für den BFD, beginnend ab September 2020. Der BFD ist gedacht als unentgeltlicher Dienst. Rechtlich vorgesehen ist jedoch, dass die Engagierten ein Taschengeld von 330 Euro monatlich erhalten. Die Stadt Dreieich ergänzt diese Leistung in den ersten beiden Monaten um jeweils 70 Euro, danach um monatlich 170 Euro Verpflegungsgeld. Interessierte wenden sich an Bernd Beck (Tel. 06103/601-550) oder Florian Guttmann (Tel. 06103/601-242), um weitere Informationen zu erhalten.

Herausgeber / Ansprechpartner

Fachbereich Verwaltungssteuerung & Service
Kommunikation & Bürgerbeteiligung
Frau Claudia Scheibel
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde
Internet

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.