Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
RATHAUS
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeitder Stadt DreieichRathaus

Freiwillige Feuerwehr heißt neue Einsatzkräfte Willkommen

Übernahmefeier
Dreieich. Im Rahmen einer Übernahmefeier begrüßen Bürgermeister Dieter Zimmer und Erster Stadtrat Martin Burlon zusammen mit dem Stadtbrandinspektor Andreas Baumbusch sowie seinem Vertreter Markus Tillmann die neuen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr von Dreieich.

„Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehrleute und deren Engagement sind für die Bürger von Dreieich sehr wichtig, deshalb soll die Übernahme in die Einsatzabteilung der Dreieicher Feuerwehr auch in diesem Jahr wieder mit einer Feierstunde erfolgen“, ergänzt Bürgermeister Dieter Zimmer.

Eine erfreuliche Mitteilung aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Dreieich gibt es dazu: 24 neue Einsatzkräfte konnten in der Zeit vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 für die Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Dreieich gewonnen werden. Nach Stadtteilen zeigt sich das so: Buchschlag (2), Dreieichenhain (7), Götzenhain (6), Offenthal (2) und Sprendlingen (7).

Die Hälfte der neuen Einsatzkräfte stammt aus der eigenen Talentschmiede, den Jugendfeuerwehren der einzelnen Stadtteilen (12), gefolgt von 9 Quereinsteigern sowie 3 Personen, die nach Dreieich gezogen sind und bereits bei anderen Feuerwehr tätig waren.

Der derzeitige Mitgliederbestand der Dreieicher Feuerwehr ist dennoch mit 202 Frauen und Männern leider im Vergleich zum Vorjahr (207) rückläufig. Dabei kann aber zumindest die Zahl der Einsatzkräfte über zweihundert gehalten werden.

Viel Zeit und Herzblut wird in die Ausbildung der Jugendfeuerwehrfrauen und Männer gesteckt, bis die Mitglieder mit Erreichen des 17. Lebensjahres in die Einsatzabteilung wechseln können. „Eine Arbeit die sich lohnt, wie die aktuellen Übernahmezahlen deutlich zeigen“, ergänzt Stadtbrandinspektor Andreas Baumbusch.

Aber auch die Werbung für eine Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr zeigt Früchte. Mit neun Quereinsteigern, die sich für ein abwechslungsreiches Hobby entschieden haben, wurde der letztjährige Rekord wiederholt. Eine so hohe Anzahl an Quereinsteigern konnte die Feuerwehr nun schon zum zweiten Mal verbuchen.

„Schon in der Jugendfeuerwehr hat mir die Kameradschaft innerhalb der Feuerwehr und das nicht nur feuerwehrbezogen, sehr gut gefallen. Ich freue mich in der Einsatzabteilung meine Fähigkeiten in den Dienst einer guten Sache zu stellen, von der ich absolut überzeugt bin“, erklärt Marcel Graf seinen Einstieg in Einsatzabteilung der Feuerwehr Dreieichenhain.

Erster Stadtrat Martin Burlon unterstreicht mit Blick auf die erheblich gestiegene Summe der Einsätze des vergangen Jahres von 713 (2015 = 499), die besondere Bedeutung einer personell gut ausgestatteten Feuerwehr: „Die 152 Brandeinsätze, 289 Hilfeleistungen und die Abarbeitung von 272 Fehlalarmen bedürfen einer sehr schlagkräftigen und personell gut aufgestellten Wehr.“

Zum Abschluss der kleinen Feierstunde wird allen neuen Einsatzkräften als Zeichen der Dankbarkeit und Wertschätzung ein kleines Präsent seitens des Magistrats überreicht.

Herausgeber / Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Stadt Dreieich
Frau Sabrina Lutterbach
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde
Internet