Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
RATHAUS
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeitder Stadt DreieichRathaus

Großer Tag in der Offenbacher Straße 174 in Neu-Isenburg

Tag der Offenen Tür beim Dienstleistungsbetrieb am 13. Mai 2017
Dienstleistungsbetrieb Dreieich
und Neu-Isenburg AöR
Offenbacher Straße 174
63263 Neu-Isenburg


Neu-Isenburg, den 03.05.2017

Pressemitteilung

Großer Tag in der Offenbacher Straße 174 in Neu-Isenburg
Tag der Offenen Tür beim Dienstleistungsbetrieb am 13. Mai 2017


Es ist immer noch Baustelle in der Offenbacher Straße 174, aber das hindert den Dienstleistungsbetrieb Dreieich und Neu-Isenburg AöR nicht daran, mit Allen, die kommen wollen, den Tag der Offenen Tür zu feiern.

Denn es ist seit vielen Jahren Tradition, am Samstag vor Muttertag strömt Groß und Klein aus der gesamten Umgebung nach Neu-Isenburg in die Offenbacher Straße 174.

Nicht nur beim Dienstleistungsbetrieb, auch in der Offenbacher Straße ist eine Baustelle, es stehen weniger Parkplätze zur Verfügung, daher wird gebeten, wenn möglich aufs Fahrrad auszuweichen.

Am 13. Mai öffnet der DLB von 10.00 bis 14.00 Uhr Türen und Tore, die das ganze Jahr über nur den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugänglich sind, für alle anderen aber geschlossen bleiben.

Das Programm, das der Dienstleistungsbetrieb Dreieich und Neu-Isenburg AöR auf die Beine gestellt hat, kann sich sehen lassen und bietet den Mix aus Unterhaltung und Information für Alt und Jung. Bewährte Programmpunkte und auch Neuerungen wecken Erinnerungen und macht neugierig.

In der Offenbacher Straße wird Kindern ein umfangreiches Angebot zum Spielen geboten: Müllautos laden zu einer Rundfahrt ein, wie Bagger und Radlader funktionieren und was man damit machen kann, zeigen die Mitarbeiter den zukünftigen Maschinenführern. Nicht in Betrieb genommen werden kann auch in diesem Jahr die Hubarbeitsbühne. Zu beliebt war der Blick aus luftiger Höhe, jedoch ist die sensible Technik des komplexen Arbeitsgeräts nicht für das pausenlose Steigen und Absenken ausgelegt.
Das Spielmobil Riederwald ist mit seinem abwechslungsreichen Spaßprogramm wieder vor Ort. Auch die Dino Eisenbahn beginnt ihre Rundfahrten in der Offenbacher Straße.

Wer noch kein Muttertagsgeschenk hat, kann in der Werkstatt des Dienstleistungsbetriebes noch eine Überraschung für den kommenden Tag basteln. Auch in der Bastelwerkstatt hat sich der Dienstleistungsbetrieb etwas Neues ausgedacht. Aus Altem etwas Neues machen ist das Motto.

Die Kinder und Jugendlichen des Zirkus Wannabe sind stolz auf ihre akrobatischen Fähigkeiten und zeigen Auszüge ihrer Kunstfertigkeit in den Hallen des Wertstoffhofs. Später können Kostproben der athletischen Leistungen gegenüber im Hof vor den Werkstätten bestaunt werden.

Wer ein neues Fahrrad benötigt, kommt ebenfalls auf seine Kosten, ab 11.30 Uhr werden Fundfahrräder und andere Schnäppchen aus Neu-Isenburg versteigert.

Für Fragen zur Abfallwirtschaft sind Experten verfügbar, die Rede und Antwort stehen und für Anregungen offen sind. Das Müllspiel vermittelt spielerisch Wissen rund um den Bereich Abfall.

Der Fachagrarwirt für Baumpflege weiß Aufschlussreiches aus seiner Tätigkeit zu berichten und steht für Themen rund um den Baum zur Verfügung.

In Neu-Isenburg und Dreieich unterstützen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger den Dienstleistungsbetrieb bei der Unterhaltung des umfangreichen Baumbestandes. Sei es das sie als Baumpaten den Baum wässern, das Baumumfeld säubern und die Baumscheibe lockern oder mit einer Baumspende einen Beitrag zu Baumpflanzungen leisten. Um diese Engagement zu würdigen, hat der Dienstleistungsbetrieb die Paten und Spender zum Tag der Offenen Tür eingeladen, um sich um 11 Uhr mit einem kleinen Präsent bei Ihnen zu bedanken.

Neben Informationen zu großen Bäumen sind auch kleine Bäume zu bewundern. Herr Rosenberg präsentiert eine Auswahl seiner selbstgezogenen Bonsais und möchte die Begeisterung für sein schönes Hobby weitergeben.

Im Gewächshaus warten die Sommerblumen darauf, in den kommenden Wochen in Beete und Kübel im Stadtgebiet von Neu-Isenburg gepflanzt zu werden. Am 13. Mai kann die bunte Farbenpracht unter Glas bewundert werden.

Nicht vom Tag der Offenen Tür wegzudenken ist der Stand der Naturschutzverbände. Bereits seit vielen Jahren werden kompetent und freundlich Fragen beantwortet. Ein kleiner Flohmarkt bietet Gelegenheit Interessantes zu erwerben und etwas Gutes für den Naturschutz zu tun.

Das Alltagsgegenstände, die nicht mehr so funktionieren, wie sie sollen, nicht zwangsläufig im Abfall landen müssen, weiss das Repair Cafe Neu-Isenburg, dass sich am 13. Mai mit einem Stand vorstellt.

Gebrauchten Gegenständen eine neue Funktion geben, das gehört auch zum Portfolio des Weltladens, der am Tag der Offenen Tür eine Auswahl seiner recycelten Produkte präsentiert.

Wenn dann nach so viel Information und Unterhaltung Hunger und Durst sich melden, auch dann stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Dreieich und Neu-Isenburg bereit: Kaffee und Kuchen oder Würstchen und kalte Getränke – für jeden Geschmack ist etwas da.
Fair Trade Stadt Neu-Isenburg auch beim Dienstleistungsbetrieb: Zu den selbstgebackenen Kuchen wird Fair Trade Kaffee ausgeschenkt. Bio Limonade löscht den Durst.

Der Dienstleistungsbetrieb Dreieich und Neu-Isenburg AöR freut sich auf viele Besucher am 13. Mai auf dem Betriebsgelände in der Offenbacher Straße 174 in Neu-Isenburg und bittet darum, die eingeschränkten Parkmöglichkeiten zu berücksichtigen und wenn möglich, das Auto stehen zu lassen.

Herausgeber / Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Stadt Dreieich
Frau Sabrina Lutterbach
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde
Internet