Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
LEBEN IN DREIEICH
Umwelt & Klimaschutz
Klimaschutz und Energie
Erneuerbare Energien
Photovoltaikanlagen in Dreieich

Photovoltaikanlagen in Dreieich

  • Solarpark Dreieich

    Auf einer seit 1992 stillgelegten Deponie bei Dreieich-Buchschlag bauen und unterhalten die Stadtwerke Dreieich und die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) derzeit Hessens größte Photovoltaikanlage. Sie sind als Gesellschafter der neu gegründeten Rhein-Main-Solarpark GmbH auch deren Betreiber. Eigentümer der Fläche, auf der seit Anfang 2012 erneuerbarer Strom für bis zu 2.000 Haushalte erzeugt werden kann, ist das Land Hessen.

    Nach einem gemeinsamen Plan bieten die beiden Gesellschafter FES und Stadtwerke Dreieich bei diesem Projekt eine Bürgerbeteiligung an: Bürgerinnen und Bürger aus Dreieich und den umliegenden Kommunen haben die Möglichkeit, Anteile an der Photovoltaik-Anlage zu erwerben. Sie können sich insgesamt mit bis zu einem Viertel an der Investitionssumme von 15 Mio. Euro beteiligen. Die Abwicklung erfolgt durch die Bürger Energiegenossenschaft eG und die Sonneninitiative e. V. Den Verkauf der Anteile von 500, 1.000 und 2.000 Euro realisiert die Bürgerenergiegenossenschaft Dreieich, Sonneninitiative e.V. berät Kunden ab einem Volumen von 15.000 Euro.

    Anlagendaten

    Betreiber: Rhein-Main-Solarpark GmbH

    Gesamtfläche: 68.210 m² / 5,4 ha

    Spitzenleistung: 8.200 kWp

    Jährliche Stromproduktion: 8.036 MWh (geplant)

    CO2-Minderung: ca. 5.000 t

    Status: umgesetzt Dezember 2011

  • Bürgersolarkraftwerk

    Im Rahmen der „Lokalen Agenda 21“ und ein Jahr nach dem Beschluss der SVV wurde im Dezember 2005 auf dem Dach der Kita Horst-Schmidt-Ring das „Bürgersolarkraftwerk“ eingeweiht und in Betrieb genommen. Ein Bürgersolarkraftwerk ist eine auf einem öffentlichen Gebäude errichtete Solaranlage, die der Umwelt und den Bürgern einer Kommune gleichermaßen zu Gute kommen soll. Die Stadt Dreieich verfolgt damit das Ziel, umweltfreundlich erzeugte Sonnenenergie für Bürgerinnen und Bürger zugänglich zu machen und sie als Investoren daran zu beteiligen. So wird ihnen die Möglichkeit geboten, auch mit geringem Kapital in zukunftsweisende Umwelttechnologien zu investieren.

    Die 120 qm große und in Spitzenzeiten 16 Kilowatt erzeugende Solaranlage liefert seit ihrer Einweihung zuverlässig 13000 kWh Sonnenstrom pro Jahr. Dadurch werden in 20 Jahren ca. 250 Tonnen Kohlendioxid eingespart. Durch die garantierten Abnahmepreise im Rahmen der Solarstromförderung sichert die Bundesregierung eine rentable Investition. Mit 4,5 % Zinsen garantieren die Stadtwerke Dietzenbach eine hohe Rendite auch bei kleineren Beteiligungsbeträgen.

    Anlagendaten

    Projektträger: Stadt Dreieich, FB Planung und Bau, Stadtwerke Dietzenbach

    Betreiber: Stadtwerke Dietzenbach

    Gesamtfläche: 120 m²

    Spitzenleistung: 16 kWp

    Jährliche Stromproduktion: 13000 kWh (geplant)

    CO2-Minderung: 8,4 t / Jahr

    Status: umgesetzt 2005

  • Bürger-Photovoltaikanlage Feuerwehr Offenthal

    Seit 2010 wird auch die Dachfläche des Feuerwehrhauses Dreieich-Offenthal durch die Trägerin Bürgerenergiegenossenschaft eG zur Gewinnung von Solarenergie genutzt. Aktuell sind alle Darlehensteile gezeichnet. Eine Beteiligung ist nicht mehr möglich.

    Anlagedaten

    Projektträger: Bürgerenergiegenossenschaft eG

    Prognostizierte Stromeinspeisung: 20.900 kWh

    CO2-Einsparung: 13,2 t / Jahr

    Status: umgesetzt 2010

  • Bürger-Photovoltaikanlage Bürgerhaus Dreieich

    Im Jahr 2009 wurde auf dem Dach des Bürgerhauses Sprendlingen-Dreieich eine weitere Solaranlage in Trägerschaft der Bürgerenergiegenossenschaft eG in Betrieb genommen.

    Anlagedaten

    Projektträger: Bürgerenergiegenossenschaft eG

    Prognostizierte Stromeinspeisung ca.: 75.600 kWh

    CO2-Einsparung: 47,9 t / Jahr

    Status: umgesetzt 2011

    Status: laufend

    Beginn: 2009

  • Links

  • Kontakt

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.