Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
Link to our chinese Homepage
 

Girls Day

Jedes Jahr im April findet bundesweit der Girls’ Day statt, also natürlich auch in Dreieich. Für alle Mädchen ab der 5. Klasse bedeutet das, dass sie sich an diesem Tag Betriebe und Arbeitsbereiche anschauen können, die für „typisch männlich“ gehalten werden. So haben alle Mädchen die Möglichkeit, sich vom Gegenteil zu überzeugen. Denn es gibt keinen Grund, warum nicht auch Mädchen und Frauen in technischen Berufen, in Laboren, im Handwerk oder in der IT-Branche erfolgreich sein können.
Mit dem Girls’ Day will auch Dreieich Orte wie das Schwimmbad, die Stadtwerke, das Bürgerhaus oder das Archiv im Rathaus für Mädchen interessant machen. Dabei können die Schülerinnen neue Begabungen, Interessen und Fähigkeiten entdecken, die ihnen bei der späteren Berufswahl helfen. Normalerweise verbringen die Teilnehmerinnen des Girls’ Day den Vormittag in den jeweiligen Arbeitsbereichen in den Betrieben, um sich anschließend im Mädchencafé in der Benzstraße zu treffen. Dort gibt es eine gemeinsame Auswertung der Erlebnisse des Tages.
  • Girls Day 2017

    Anlässlich des Girls-Day sichtet Stadtarchivar Reinhard Pitterling mit Schülerinnen der Ricarda-Huch-Schule, Carolin Henning und Kyra Keppler, Plakate für die nächste Ausstellung im Rathausfoyer.
    Girls Day 2017
    Girls Day 2017© Stadt Dreieich

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.